Rekrutierung von Pflegekräften

Krankenhäuser in Baden-Württemberg befürchten Verluste mit Pflegereform

Krankenhäuser in Baden-Württemberg befürchten Verluste mit Pflegereform

Die baden-württembergischen Krankenhäuser befürchten finanzielle Einbußen mit dem vom Bund geplanten Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals. Zwar sehe der Gesetzentwurf 40 Millionen zusätzlich im Jahr für Pflegefachkräfte in den Krankenhäusern vor. Andererseits solle aber der Pflegezuschlag gestrichen werden, der im Südwesten mehr als 60 Millionen Euro im Jahr ausmache. Rund 76 Prozent der Kliniken im Südwesten haben in einer Umfrage vom Frühjahr angegeben, Probleme bei der Besetzung von Pflegestellen zu haben. Das ist der höchste Wert seit dem Start solcher Umfragen im Jahr 2011. Link zum Thema: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/98265/Krankenhaeuser-in-Baden-Wuerttemberg-befuerchten-Verluste-mit-Pflegereform

By |2018-10-23T17:11:26+00:00Oktober 23rd, 2018|Allgemein|